SOZIALE MUSIK

Dieses musikalische Werk von Christoph Gallio entstand 2009 in Berlin in Kooperation mit verschiedenen Berliner Musikern. "Soziale Musik" ist ein Solowerk. Es besteht aus 147 äusserst kurzen Loops. Das Instrument Saxophon wird nicht auskultiert und mit innovativem Eifer zerlegt, sondern vielmehr auf seinen Sprachcharakter hin abgetastet. Kein Katalog der Möglichkeiten also, sondern eher eine Sammlung von Klangsituationen, die sich lose aufeinander beziehen lassen. Das "Nichts" – also die Abstände zwischen den Loops – hat den gleichen Stellenwert wie die Musik. Man kann das Werk als "Audio Poverty" bezeichnen.   

Guests: Andrea Neumann, Kazumi, Hans Benda, Helmut Erler, Sven-Åke Johansson, Jan Roder, Olaf Rupp, Oliver Steidle.

Cover Art: Christine Streuli
Graphic Design: Anne Hoffmann
Text: Björn Gottstein

Die Produktion SOZIALE MUSIK beinhaltet eine CD, 29.44 und zwei Vinyl Singels.

Side A, 4:40, Side B, 4:55, Side C, 4:46, Side D, 4:49

Auflage 500 Exemplare
Format: 19,5 x 18,5 cm
Vexer Verlag St.Gallen August 2010
ISBN 978-3-909090-44-0



CHF 32
per E-Mail bestellen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!