TILL VELTEN

KALEIDOSKOP

 

ein fanschal zum warmhalten

als zeichen des verlangsamens

als zeichen der sinnlichkeit

der suche nach nähe-begegnung

als bekenntnis

 

Kaleidoskop

Gottiskop 
Vanja Hutter und Monika Müller-Hutter, Foto Josef Felix Müller, Samstag 14. Januar 2017

 

Kunstedition von Till Velten zu seinem Projekt Kaleidoskop

Zwei Fan-Schals für zwei die sich mögen.

160 x 17 cm.

 CHF 70  Euro 60  per e-mail bestellen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Velten fragt sich in seiner künstlerischen Arbeit in die Gedanken- und Gefühlswelten anderer Menschen hinein. Dabei entstehen im Kunstzusammenhang Bücher, Videos, Installationen. Ein Bereich seiner Arbeit war in den letzten drei Jahren die Lebenswelt der Menschen mit dementieller Erkrankung. Die erste Arbeit hierzu war die Publikation: „Sprechen über Demenz“ Herder Verlag 2015. 
Eine neue Arbeit ist nun „Kaleidoskop – Eine Schule der Endlichkeit“ wiederum zu diesem Thema. Dieses Mal mit dem Aspekt der Schönheit, mit dem Fokus aus Sicht der Angehörigen auf die Betroffenen. Partner dieser neuen Gespräche, Beobachtungen, Skizzen und Videos ist das Demenz-Kompetenzzentrum Sonnweid in Zürich/Wetzikon.